Bulk-Academy Wiesbaden

 

Ziele

Die Bulk-Academy versteht sich als Europäisches Informations-, Aus- und Weiterbildungszentrum für alle Industriezweige, die Pulver, Granulate und Schüttgüter herstellen, transportieren und verarbeiten. Vorrangig sind dies Unternehmen aus der Chemie und Pharmazie, der Lebensmittelproduktion, der Kunststofferzeugung sowie die Schüttgutverarbeiter aus der Steine- und Erden-Industrie, Keramik und Metallurgei. Zudem werden Unternehmen aus den Bereichen Umschlag, Lagerung und Transport von Schüttgütern aller Art angesprochen. Neben der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der technischen Universitäten und Fachhochschulen ist der Bulk-Academy die Einbindung von erfahrenen Praktikern aus Unternehmen gleich wichtig. So liegt auch ein deutlicher Schwerpunkt auf Veranstaltungsreihen die aus der Praxis für die Praxis konzipiert sind.

 

Organisation

Die Bulk-Academy hat Ihren Sitz in Wiesbaden. Die Gesellschaftsversammlung hat einen Geschäftsführenden Ausschuß mit zwei Sitzen gebildet, dem zwei Vertreter der Gesellschafter angehören. Sie hat zudem einen Fach-Beirat mit sechs Sitzen berufen, der die Bulk-Academy bei der Erarbeitung von Zielvorgaben und Projekten, sowie bei der fachlichen Bewertung von Akademie-Ergebnissen unterstützt. Für einzelne Projekte können zusätzliche, projektbezogene Fachbeiräte berufen werden.

 

Adressaten

Die Bulk-Academy richten sich an die in der Chemie und Pharmazie, der Lebensmittel- produktion, der Kunststofferzeugung sowie in der Steine- und Erden-Industrie, Keramik und Metallurgie tätigen Personenkreise. Die Bulk Academy richtet sich mit Ihrem Angebot sowohl an die im Management tätigen Personenkreise, als auch in besonderem Maße die Personen, die leitend in den Produktionsprozessen tätig sind.